banner02Slide thumbnail
banner04speise
banner03bier
banner06
Geschichte Papiermühle Jena
Zur Geschichte des Hauses
4. August 2016

E. T. A. Hoffmanns Rat Krespel (musikalisch-kulinarische Lesung)

Das war am 2. Februar 2017:

Wer ist dieser wunderliche Rat Krespel? Und wer das junge Mädchen, das bei ihm wohnt und dem er verbietet zu singen, obwohl sie eine ganze Stadt in Verzückung versetzt durch ihren Gesang? Was hat ihre Stimme mit den Geigen zu tun, die der Rat sammelt und seziert?Und wer ist schließlich schuld an ihrem Tod?

Die berühmte Erzählung E.T.A. Hoffmanns bietet alles, was der Leser von diesem Autor nur erwarten kann: eine Kriminalgeschichte, jede Menge falsche Fährten, skurrile Charaktere und phantastische Einfälle.

Die Karte ohne Buffet kostet zwischen 7 und 10 €, die mit Buffet 20 €.


Am Text
Christoph Grube

Er studierte Germanistik und Geschichte in Erlangen und arbeitet seit seiner Promotion an der Professur für Neuere und Vergleichende Literaturwissenschaft der TU Chemnitz. Seine Leidenschaft für die Literatur spiegelt sich auch in seiner Karriere als Sprecher wider. Er las mehrere Hörbücher ein (u. a. für Random House Audio: Jurek Becker: Bronsteins Kinder, Erich Fried: Wieder / und immer wieder / wieder du).


An der Violine
Gökçen Dilek Acay

Sie schloss an der Yildiz Teknik Üniversitesi Istanbul ihr Musikstudium mit dem Schwerpunkt Violine ab und studierte anschließend Freie Kunst und Medienkunst an der Bauhaus Universität Weimar. Als freischaffende Künstlerin, finanziert durch Stipendien, Auszeichnungen, Programme und den Verkauf ihrer Kunst, stellt sie auch, nimmt an Ausstellungen teil und arbeitet weltweit mit Musikern, Tänzern, Künstlern und Regisseuren zusammen.